The shadow journey

 

Der Schatten ...

 

C. G. Jung (Schweizer Psychiater und Mitbegründer der analytischen Psychologie) war einer der ersten Therapeuten der den dunklen Bereich in uns entdeckte: „Der Schatten ist alles das, was du auch bist, aber auf keinen Fall sein willst.“

 

Im "Schatten" sind all die Persönlichkeitsanteile von uns enthalten, welche nicht zu unserem "Ich-Ideal" passen. Also zu unserer Vorstellung von uns selbst, wie wir sein wollen oder sein sollen. Es sind die Teile unserer Persönlichkeit, die wir so verabscheuen, dass wir sie unbewusst verstecken und verleugnen.

 

Die Teile unser selbst werden abgelehnt, verdrängt und häufig auf andere Menschen projiziert.  Wir schaffen uns Feinde und Gegner an denen bekämpft wird, was wir an uns selber nicht wahrhaben oder nicht zugestehen wollen.

 

Der Schattenbereich enthält jene Aspekte, von denen wir glauben, dass sie nicht akzeptabel sind. Die Botschaft, die wir von dort bekommen ist deutlich: „Es stimmt etwas nicht mit mir. Ich bin nicht in Ordnung. Ich bin nichts wert.“ So sind wir ganz sicher, dass Schreckliches in unseren Tiefen verborgen liegt und entscheiden instinktiv, niemals mehr nachzusehen.

Wir haben Angst vor uns selbst ...

 

 

 

 

Ob positiv oder negativ – unser Schatten verbirgt unsere größten Talente und Schätze. In den unbewussten Tiefen unserer Seele warten sie geduldig darauf, das wir sie wahrnehmen.

 

Aus Angst vor dem Dunklen lassen wir uns leider allzu oft nur unfreiwillig, gezwungen durch Krisen, Krankheiten und Schicksalsschläge darauf ein. In diesem Seminar warten wir nicht erst darauf, sondern wenden uns ganz bewusst diesen Teilen von uns selbst zu.

 

Der Schattenprozess bietet die Möglichkeit, den eigenen Schatten auf intensive, lustvolle und kreative Art und Weise  kennen zu lernen. Dadurch wird es möglich, Projektionen zurückzunehmen und Schattenanteile zu verwandeln; in konstruktive, bereichernde Elemente unserer Persönlichkeit.  Bisher gebundene Energie wird wieder frei und kann nun sinnvoll für die Gestaltung eines befriedigenden Lebens genutzt werden.

 

Mutig sich selbst begegnen, lässt den Blick frei werden zu einem sehr unverstellten, berührbaren und ursprünglichen Teil unseres Selbst. Mit diesem Teil sind wir wahrhaft in Kontakt mit uns und mit der Welt.

 

Seminarkosten: 220 Euro

Seminarort: Praxis für Gestalttherapie in Bergkamen


Hören wir auf zu verdrängen oder uns selbst zu belügen.

Denn nur, wer sich selbst als ganze Person liebt, ist auch fähig, einen anderen so zu lieben.

 

Wenn wir unseren Schatten umarmen, indem wir ihn mit Aufmerksamkeit, Liebe und Akzeptanz betrachten,

öffnen wir unser  Herz und schließen Frieden mit uns.

KONTAKT: 

TELEFON: (02307) 941 30 88

ADRESSE: In der Schlenke 32, 59192 Bergkamen